In der Region

Häufig gestellte Fragen aus dem Wahlkreis bzgl. Corona

Häufig gestellte Fragen aus dem Wahlkreis:

Welche Unternehmen können Kurzarbeitergeld beantragen?

Alle Unternehmen, die durch das Coronavirus wirtschaftlich beeinträchtigt werden, können Kurzarbeitergeld beantragen. Ganz gleich, ob Industriebetrieb, Handwerker oder Physiotherapie. Für nähere Informationen richten sich betroffene Unternehmen an die Wirtschaftsförderung ihrer Region. Für Brandenburg an der Havel unter 03381/382001

Für wen gilt das Besuchsverbot in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen?

Mit Ausnahme von Kindern unter 16 Jahren und Schwerstkranken dürfen Angehörige in Krankenhäusern, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen und Hospizen derzeit nicht besucht werden. Für die beiden oberen Gruppen gilt eine Höchstdauer des Besuchs von einer Stunde, Personen mit Atemwegsinfektionen dürfen keine Besuche tätigen. Angehörige in Alten- und Pflegeheimen dürfen einmal am Tag von einer Person für eine Stunde Besuch empfangen, allerdings nicht von Kindern unter 16 Jahren oder von Personen mit Atemwegsinfektionen. Für Berufsgruppen, welche aufgrund ihrer Stellung als Heil- bzw. Hilfsheilberuf, aus beruflichen Gründen in Krankenhäusern, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Hospizen, Alten- und Pflegeheimen tätig sind, gelten diese Vorschriften nicht.

Wer hat Informationen zu Schutzmaterialien für medizinische Dienste wie Krankenhäuser, Arztpraxen oder Physiotherapien?

Informationen zu Lagerbeständen und Lieferzeiten für Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel für die medizinischen Dienste bietet das Gesundheitsamt ihrer Region. In Brandenburg an der Havel wenden sich hierfür bitte ausschließlich die medizinischen Dienste und keine Privatpersonen an die 03381/585301.


Zurück